Logo

 

Themen/Angebote für Frauen

Angebote für Gruppen, Gemeinden, Dekanate

Sie suchen Beratung oder Anregungen für Ihre Frauenarbeit vor Ort?

Angebote für Frauengruppen und Frauenteams

Die Referentinnen unseres Verbands haben viel Erfahrung, wenn es um Angebote für Frauen in Frauengruppen, Kirchengemeinden, auf Dekanats- oder Propsteiebene geht.

Wenn Sie selbst, bzw. Ihr Team ein Angebot planen, können wir Sie bei Ihrem Projekt beraten, gemeinsam mit Ihnen ein Konzept erstellen und Sie bei der Durchführung unterstützen. Die ausführliche Beschreibung unserer Angebote finden Sie hier.

Die Angebote für Frauengruppen und Dekanatsfrauenarbeit in 2015 finden Sie hier.

Besuch einer Frauengruppe

Unsere Referentin zu Gast in Ihrer Gruppe

(1 Angebotspaket)

Sich als Christin in einer Frauen(hilfe)gruppe regelmäßig und beständig zu treffen, hat in unserem Verband eine lange Tradition. Die Gruppentreffen sind Orte lebendiger Gemeinschaft, sie sind Orte des Gesprächs und des Miteinanders und des aktiven Engagements in der Kirchengemeinde und darüber hinaus. Die Beschäftigung mit Themen des Glaubens und Fragen zu Frauenalltag und Lebensgestaltung finden sich in der eigenständigen Gruppenarbeit wieder.

Sie wollen sich für Ihre Frauengruppe etwas Außergewöhnliches leisten? Sie wollen zu einem bestimmten Thema arbeiten oder  aktuell über die Arbeit des Verbands informiert werden? Dann planen Sie doch einen Besuch einer Referentin ein.

Auch anlässlich eines Jubiläums ist ein Besuch in der Gruppe eine Bereicherung. Sollte sich eine Gruppe auflösen wöllen, können Sie uns auch zu einer Verabschiedung anfragen.

Inhalt: Gestaltung eines Gruppentreffens in Absprache mit dem Team; mit inhaltlicher Vertiefung, unter Einbeziehung verschiedener Methoden, ligurgischer Abschluss.

Leistung: 1 Gruppentreffen (2 Stunden)

Kosten: gegen Spende, Bitte um Fahrtkostenerstattung

Beratung für Frauen(gruppen)

Neuen Schwung für unsere Frauengruppe

(1 Angebotspaket)

Vielerorts engagieren sich Frauen in ihren Kirchengemeinden, sie tun dies aus ihrem eigenen weiblichen Blickwinkel heraus. Sie wollen sich für Frauen jeden Alters und gemeinsam mit jüngeren und älteren Frauen engagieren und das Gespräch zwischen Jung und Alt suchen. So ist es naheliegend, in der Gemeinde eine Frauengruppe zu gründen. Auf Gemeindeebene beraten wir Frauen bei der Gründung von Frauengruppen, bei deren inhaltlicher Planung und Organisation.

Auch in einer bestehenden Gruppe kann es im Kommunikationsprozess oder in einer Konfliktsituation zu Schwierigkeiten untereinander kommen, dann kann eine Beratung durch eine von außen kommende Fachkraft hilfreich und unterstützend sein und Frauen im Ehrenamt stärken.

Frauenarbeit vor Ort findet ihre Fortsetzung im Engagement auf Dekanatsebene. Es gilt, sich für Themen und Belange von Frauen einzusetzen, an Entwicklungsprozessen mitzuwirken und mit eigenen Angeboten die BiIdungslandschaft im Dekanat zu gestalten. Auf Dekanatsebene beraten und begleiten wir bei der inhaltlichen Planung der Arbeit. Wir unterstützen die Entwicklung geeigneter Kommunikations-und Arbeitsformen.

Paket 1 – Beratung auf Gemeindeebene

Inhalt: Beratung der Frauen, bzw. des Teams für die vorliegende Problemstellung

Leistung: Vorabklärung und Besprechen des Beratungsbedarfes, Teamsitzungen (je eine Stunde)

Kosten: Auf Anfrage

Frauengottesdienst in Gemeinde/Dekanat gestalten

Einen Frauengottesdienst gemeinsam entwickeln und gestalten

(3 Angebotspakete)

Wenn Frauen miteinander Gottesdienst feiern, möchten sie sich mit einem größeren Zusammenhang verbunden fühlen, der dem Leben Kraft gibt und Gottes Nähe in Gemeinschaft spüren. Sie möchten mit allen Sinnen beteiligt sein und sich von einer dem Thema gemäßen Atmosphäre ansprechen lassen. Neben das Wort treten Zeichenhandlungen, Symbole, Gesten und Tänze, die die Körperlichkeit von Frauen einbeziehen.

Frauengottesdienste und Liturgien werden aus den Themen der Lebens- und Arbeitszusammenhänge der Frauen entwickelt. Geschlechtergerechte Sprache, bewusst gewählte, den Kontexten verpflichtete Gottesbenennungen in Gebeten, Bibel- und Impulstexten,  Lieder aus dem reichen Schatz der Ökumenischen Frauenarbeit und eine zentrierend gestaltete Mitte  sind wesentliche Bestandteile.

Die Referentinnen des Landesverbands mit ihrer langjährigen Erfahrung bei der Gestaltung von Frauengottesdiensten beraten und unterstützen Sie gerne.

 

Paket 1 - Beratung eines Gottesdienstteams

Inhalt: Beratung eines Gottesdienstteams bei vorhandener Vorlage für einen Frauengottesdienst

Leistung: 1 – 2 Treffen mit dem Team, insgesamt 5 Stunden

Kosten: Auf Anfrage

Zusatz-Leistung: Auf Anfrage kommt die Referentin zusätzlich zu einer liturgischen Beratung des Teams in die Kirche.
1 Treffen mit dem Team, insgesamt 2 Stunden

Zusatz-Kosten: Auf Anfrage

Paket 2 - Gemeinsames Entwickeln eines neuen Gottesdienstes

Inhalt: Begleitung eines Teams bei Themenfindung; Arbeitsteiliges Ausarbeiten eines  Gottesdienstes, die Referentin erstellt das Gesamtkonzept; ggf. Probe in der Kirche.

Leistung:   2 Teamtreffen (je 2 Stunden)
Erarbeitung des Gottesdienstkonzepts und der Materialien (3 Stunden)
Zusenden des Materials und ggf. telefonische Beratung

Kosten: Auf Anfrage

Paket 3 - Durchführung eines Gottesdienstes mit Team

Inhalt:    Begleitung eines Teams bei Themenfindung; Arbeitsteiliges Ausarbeiten eines Gottesdienstes, die Referentin erstellt das Gesamtkonzept; liturgische Beratung vor Ort, Mitwirkung im Gottesdienst, Auswertung.

Leistung:   2 Teamtreffen (je 2 Stunden)
Erarbeitung des Gottesdienstkonzepts und der Materialien (3 Stunden)
Zusenden des Materials und ggf. telefonische Beratung
liturgische Beratung (2 Stunden)
Durchführung des Gottesdienstes (2 Stunden)

Kosten: Auf Anfrage

Thementage - sich Gutes tun, erleben, lernen

Thementage - sich Gutes tun, erleben, lernen

Sie wollen sich mit einem Thementag in besonderer Weise einem Inhalt zu wenden und auf unterschiedlichste Weise Erfahrungen damit sammeln und  für die Teilnehmerinnen ein wohltuendes Erlebnis schaffen.

Sie wollen in einer Veranstaltung ein Thema inhaltlich vertiefen, diskutieren und aktuelle Informationen vermitteln.  Dann bietet Ihnen der Landesverband  dafür Thementage an. Diese  orientieren sich an den  Bedürfnissen der Frauen und sind Begegnungs- und Erlebnisorte für Frauen.

Wählen Sie aus den folgenden Bereichen

Frauen und Spiritualität:  

  • Atempause im Alltag
  • Pilgern für Frauen
  • Oasentage
  • Tag der Stille
  • Meditativer Tanztag

Frauen und Gesellschaft:  

  • Frauen und Gesundheit
  • Thementag zum Jahresprojekt
  • Mutter und Tochter
  • Achtsamkeit - Da sein, wo ich gerade bin

Theologie:  

  • Frauen in der Bibel
  • Bibel verstehen mit liturgischen Impulsen

Inhalt: siehe oben oder nach eigenen Wünschen

Leistung: Durchführung der Veranstaltung.

Dauer:  nach Absprache, mindestens 2 Stunden

Kosten: Auf Anfrage

Fortbildungen

Fortbildungen

Der Landesverband stärkt ehrenamtliche und hauptamtliche Frauen in der Kirche, ihre Interessen in Kirche und Gesellschaft einzubringen. Frauen werden in ihrer Auseinandersetzung mit Glaubens- und Lebensfragen begleitet und in ihrer theologischen Kompetenz ermutigt und in Ihrem Engagement als Multiplikatorinnen und Gruppenleiterinnen unterstützt. Die feministisch-theologische Bildungsarbeit im Landesverband gibt einer Spiritualität Raum, die sich auf das Leben und die Alltagserfahrungen von Frauen bezieht und die politisch und ökumenisch ausgerichtet ist.

Wie entwickle ich neue Themen für die Gruppenarbeit?

  • Gruppenleiten lernen
  • Sprache ist vielmehr als Worte - Wie wir auf konstruktive Art und Weise mit anderen Menschen sprechen
  • Gesundheit stärken
  • Andachten erarbeiten
  • Jahresthema
  • Liturgische Präsenz

Leistung: Durchführung der Veranstaltung.

Dauer: nach Absprache, mindestens  4,5 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Fortbildung: Pilgerinnenweg

Pilgern für Frauen - eine kleine Atempause im Alltag

(3 Angebotspakete)

Im Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. hat "Pilgern für Frauen" eine lange Tradition. Wir machen uns bewusst aus dem Alltag auf - im eigenen Umfeld, im eigenen Dekanat. Jeder Weg führt für einige Stunden durch eine abwechslungsreiche Landschaft, steht unter einem anderen Thema und bezieht das am Weg Liegende ein.

Wichtige Bausteine für  Pilgerinnenwege sind:
- Wegstrecken im Schweigen und aufeinander Hören
- gemeinsame Andacht, wenn möglich in einer Kirche auf dem Weg
- und das Teilen von Essen in Gemeinschaft.

Wir unterstützen Sie, einen Pilgerinnenweg gemeinsam mit anderen Frauen zu gestalten.

Paket 1 - Beratung für einen Pilgerinnenweg

Inhalt:   Will Ihr Frauenteam einen Pilgerinnenweg anbieten? Unsere Referentin berät das Vorbereitungsteam  bei der Themenfindung, der Planung und Gestaltung des Pilgerinnenweges.

Fragen, die bei der Vorbereitung des Pilgerinnenwegs bedacht werden sollten: Wie kann ein geeigneter Weg gefunden werden, worauf ist zu achten? Von welchen Impulsen und Stationen kann der Weg begleitet werden? Woran ist zu denken, damit das gemeinsame Unterwegssein als leibliche-seelische Atempause erlebt werden kann? Was muss bei der Öffentlichkeitsarbeit bedacht werden?

Leistung:
1 Treffen mit dem Vorbereitungsteam (3 Stunden)

Kosten: Auf Anfrage

Paket 2 - Beratung und Konzeptentwicklung für einen Pilgerinnenweg

Inhalt:   Unsere Referentin berät das Vorbereitungsteam  bei der Themenfindung, der Planung und Gestaltung des Pilgerinnenweges. Sie erarbeitet nach der Beratung mit dem Vorbereitungsteam ein Konzept, das Ihnen als Material zur Verfügung gestellt wird.

Leistung:
1 Treffen mit dem Vorbereitungsteam (3 Stunden)
Ausarbeitung eines Konzeptes (3 Stunden)
Zusenden des Materials und ggf. telefonische Beratung

Kosten: Auf Anfrage

Paket 3 - Beratung, Konzeptentwicklung und gemeinsame Durchführung des Pilgerinnenwegs

Inhalt:    Unsere Referentin berät das Vorbereitungsteam  bei der Themenfindung, der Planung und Gestaltung des Pilgerinnenweges. Sie erarbeitet nach der Beratung mit dem Vorbereitungsteam ein Konzept, das Ihnen als Material zur Verfügung gestellt wird. Die Referentin unterstützt Sie bei der Durchführung des Pilgerinnenweg, anschließend findet eine Auswertung statt.

Leistung:
1 Treffen mit dem Vorbereitungsteam (3 Stunden)
Ausarbeitung eines Konzeptes (3 Stunden)
Zusenden des Materials und ggf. telefonische Beratung
Durchführung (2 Stunden)
1 Treffen zur Auswertung (1 Stunde)

Kosten: Auf Anfrage

Fortbildung: Frauenleben 70+

Fortbildung: Frauenleben 70+

In den Gemeinden gibt es viele alte Frauengruppen, die für ihre Mitglieder eine hohe emotionale Bedeutung haben. Frauen mit 70+ befinden sich in einer Lebensphase, in der sie viele Herausforderungen – oft alleine – meistern. Umso wichtiger ist angesichts eingeschränkter Mobilität und ausgedünnter Kontakte für sie ein Ort, an dem sie Zugehörigkeit, Gemeinschaft und Teilhabe erleben. Diese anspruchsvolle Arbeit braucht Kenntnisse über den Prozess des Alter(n)s, Methodenvielfalt, interessante Themen und Abwechslung. Auch Kenntnisse über Gruppenprozesse, die eigenen Möglichkeiten als Leiterin und die gegenseitigen Erwartungen sind von Bedeutung für die Arbeit mit alten Frauen. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Weg und den spirituellen Wurzeln.

Wir bieten 3 Module. Die Module können auch einzeln gebucht werden!

1. Modul: Meine Gruppe braucht Abwechslung
2. Modul: Meine Gruppe und ihre Prozesse
3. Modul: Lebensspuren entdecken und verstehen
 
Leistung: Durchführung der Veranstaltung, jeweils 4,5 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Dekanatsfrauentag gestalten

Dekanatsfrauentag

(2 Angebotspakete)

Frauentage sind in der Regel die bestbesuchten Veranstaltungen auf Dekanatsebene. Hier erleben Frauen, Teil einer großen Gemeinschaft von Frauen in der Kirche zu sein.

Ein liturgischer Rahmen sorgt für eine vertrauensvolle Atmosphäre, die Begegnung und Austausch ermöglicht. Teilnehmerinnen werden motiviert, sich mit ihren Themen ansprechen zu lassen und sich neuen Sichweisen zu öffnen. Ganz wesentlich ist dabei die Frauenperspektive, aus der heraus die Themen entfaltet und kreativ präsentiert werden.

Für die mitwirkenden Frauen hat die inhaltliche Vorbereitung unter Anleitung den zusätzlichen Wert einer Fortbildung, denn vieles, was hier besprochen, gesammelt und durchdacht wird, können sie in die Arbeit mit Gruppen in den Gemeinden einbringen.

Paket 1 - Einen Dekanatsfrauentag inhaltlich entwickeln und gemeinsam durchführen

Inhalt: Unsere Referentin begleitet und unterstützt das Vorbereitungsteam vom Prozess der Themenfindung bis hin zur Durchführung dieser Großveranstaltung.

Leistung:
2 Teamtreffen (je 2 Stunden)
Erarbeitung des Veranstaltungskonzepts und der Materialien
(3 Stunden)
Zusenden des Materials und ggf. telefonische Beratung
Durchführung des Dekanatsfrauentages mit der
Referentin
(5 Stunden)

Kosten:  Auf Anfrage

Paket 2 - Einen Dekanatsfrauentag inhaltlich entwickeln

Inhalt: Unsere Referentin begleitet und unterstützt das Vorbereitungsteam bei dem Prozess der Themenfindung und bei der Erarbeitung des Veranstaltungskonzepts.

Leistung:
2 Teamtreffen (je 2 Stunden)
Erarbeitung des Veranstaltungskonzepts und der Materialien
(3 Stunden)
Zusenden des Materials und ggf. telefonische Beratung
ohne Beteiligung der Referentin bei der Durchführung des Dekanatsfrauentags

Kosten: Auf Anfrage

Referentin bei Frauenfrühstück

Zeit für sich haben  - sich interessanten Themen widmen

(1 Angebotspaket)

Frauenfrühstücke gibt es in Gemeinden und Dekanaten mit unterschiedlichen Konzepten: entweder erarbeitet ein Team das jeweilige Thema oder die Organisatorinnen laden Referentinnen ein. Frauenfrühstücke sind eine schöne Gelegenheit, sich gemeinsam mit Frauen aller Altersstufen einem Thema zu widmen und sich verwöhnen zu lassen.

In angenehmer Atmosphäre können Sie auf neue Gedanken kommen und gut miteinander ins Gespräch kommen. Ein leckeres Frühstück bildet den Rahmen für einen Beitrag einer fachkundigen Referentin und anschließendem Gespräch.

Inhalt: Die Referate befassen sich mit Beziehungs- und Erziehungsfragen, wie Frauen ihren Glauben leben und Fragen, die sich aus dem Lebensalltag von Frauen ergeben.

Wenn Sie mit einer Referentin des Verbandes ein Frauenfrühstück planen wollen oder wenn das Team ein Thema zum Frauenfrühstück erarbeiten möchte, nehmen Sie Kontakt mit der Ansprechpartnerin Ulrike Lang, Kontakt: siehe rechts oben, auf.

Beispiele für Themen, mit denen wir als Referentinnen gerne zu Ihnen kommen:

Gesundheit:

  • Frauenherzen schlagen anders
  • Quellen der Gesundheit
  • Wechseljahre - Zeit der Möglichkeiten

Alter(n):

  • LebensKUNST im Alter
  • Was glauben alte Menschen
  • Glatt oder viielfältig - Schönheit in Jugend und Alter

Gesellschaft:

  • Freundinnen
  • MehrFachZugehörigkeit ... wer bist du?
  • Darf`s ein bisschen mehr sein? - Von der Wachstumsgesellschaft und der Frage nach ihrer Überwindung
  • Organspendeausweis-Was Sie dazu wissen sollten.


Spiritualität und Theologie:

  • Spiritualität als Kraftquelle
  • Alte Frauen im Neuen Testament
  • Weibliche Gottesbilder
  • Vater, Mutter und viel mehr (Bibel in gerechter Sprache)
  • Das WGT-Land im Fokus

Leistung: 1 Frauenfrühstück–Referat

Kosten: Auf Anfrage

Beratung beim Aufbau und Planung von Dekanatsfrauenarbeit

Lebendige Frauenarbeit im Dekanat

Frauenarbeit vor Ort findet ihre Fortsetzung im Engagement auf Dekanatsebene. Es gilt, sich für Themen und Belange von Frauen einzusetzen, an Entwicklungsprozessen mitzuwirken und mit eigenen Angeboten die BiIdungslandschaft im Dekanat zu gestalten. Auf Dekanatsebene beraten und begleiten wir bei der inhaltlichen Planung der Arbeit. Wir unterstützen die Entwicklung geeigneter Kommunikations-und Arbeitsformen.

Aktuelle Themen:

  • Geeignete Kommunikations– und Arbeitsformen für eine zukunftsfähige Frauenarbeit entwickeln, die effektive Verbindungen in die Struktur des Dekanats schafft.
  • Bei Dekanatsfusionen die Frauenarbeit neu aufstellen und zukunftsweisend gestalten.
  • Gelingende Zusammenarbeit für Haupt– und Ehrenamtliche, Inhaber_innen von Fach– und Profilstellen, Pfarrer_innen, Dekanatsvorstand und die Frauenarbeit im Dekanat entwickeln.
  • Inhaltliche Planung der Frauenarbeit im Dekanat

Unsere Referentin begleitet und unterstützt das Vorbereitungsteam vom Prozess der Themenfindung bis zur Durchführung der Veranstaltung.

Kosten: auf Anfrage

Begleitung einer besonderen Veranstaltung oder Projektes

Besondere Ideen umsetzen, Neues ausprobieren, die Arbeit präsentieren

In der Dekanatsfrauenarbeit lohnt es sich, größere Veranstaltungen anzubieten. Hier werden viele Frauen zusammengebracht, miteinander vernetzt. Sie ermöglichen Gemeinschaftserlebnis und Zusammengehörigkeit im Dekanat. In ein solches Projekt können auch weitere Kooperationspartner_innen eingebunden werden. Diese Art der Veranstaltung ist in der Regel sehr von den regionalen Umständen und Kapazitäten abhängig.

Beispiele für Dekanatsprojekte:

  • ein Dekanatsfrauentag
  • Frauengottesdienst
  • eine Veranstaltungsreihe
  • politisches Frauenmahl
  • eine Veranstaltung im Rahmen des Jahresprojektes /Jahresthemas, etc. 
  • eine Ausstellung mit begleitenden Angeboten
  • ein Frauengesundheitstag

Inhalt: Entsprechend der gewählten Themenstellung.

Leistung: Unsere Referentin begleitet und unterstützt das Vorbereitungsteam vom Prozess der Themenfindung bis zur Durchführung der Veranstaltung. Die Begleitung umfasst Arbeitstreffen vor Ort und schriftlichen Austausch per Mail sowie telefonische Absprachen.

Kosten: Auf Anfrage

 

Es werden laufend weitere Angebotspakete entwickelt. Wenn Sie schon eine konkrete Idee haben und hier noch nicht das passende Angebot finden, fragen Sie bitte nach, vielleicht ist das Paket schon in Arbeit!

Für Mitgliedsgruppen und Mitgliedsgemeinden gelten Sonderkonditionen, bitte wenden Sie sich an die Ansprechpartnerin Ulrike Lang, Kontakt: siehe rechts oben!

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Lang Ulrike Lang

Ulrike Lang
Referentin Frauenarbeit

Ulrike LangTelefon 06151 66 90-157

Mitglied bei den Evangelische Frauen werden

Mitglied werden

Genießen Sie die Vorteile!

Mehr Infos
Anmeldung zum Newsletter der Evangelische Frauen

Newsletter bestellen

hier bitte E-Mail-Adresse eintragen