Logo

 

Aktionen

Internationale Kontakte des Landesverbands EFHN

Im ökumenischen Zusammenhang entstehen Orte der Hoffnung, die geistliches Leben und politisches Handeln miteinander verbinden. Beauftragte für Partnerschaftsthemen ist Pfarrerin Angelika Maschke, Vorstandsmitglied des Landesverbands.

Partnerschaftsreise nach Amritsar

Wie engagiert sich die indische Diözese Amritsar diakonisch und sozialpolitisch für benachteiligte Frauen einsetzt und wie überdurchschnittlich sie sich um die Förderung von Theologinnen bemüht, hat unsere Vorstandsfrau Angelika Maschke beeindruckt. Im Frühjahr 2016 reiste unsere Beauftragte für Partnerschaftsarbeit gemeinsam mit Vertreterinnen der Dekanate Gießen und Wetterau nach Indien, um sich ein Bild von der Frauenarbeit vor Ort zu machen. mehr

Ich habe es überlebt

86-jährige Koreanerin Lee Ok-Seon berichtet als eine der letzten Zeitzeuginnen von ihrem Leben als Sexsklavin der japanischen Besatzer im Asien-Pazifik-Krieg

DARMSTADT, August 2013. Die Koreanerin Lee Ok-Seon war 17, als sie vom japanischen Militär entführt wurde. Nun, fast 70 Jahre später, ist die 86-jährige eine der letzten Überlebenden der sogenannten „Trostfrauen“, wie die Zwangsprostituierten des japanischen Militärs im Asien-Pazifik-Krieg (1937-1945) genannt wurden. Sie ist nach Deutschland gekommen, um über ihr Schicksal zu sprechen und damit ihren Teil zur historischen Aufarbeitung zu leisten. Bis heute gibt es weder eine Entschuldigung der japanischen Regierung noch Entschädigungen für die Opfer dieses militärischen Verbrechens.

Pfarrerin Karin Böhmer und Elke Seipel, beide Mitarbeiterinnen des Landesverbands Evangelische Frauen in Hessen und Nassau (EFHN), begrüßten am 29. August im Katharina-Zell-Haus in Darmstadt rund 50 Gäste, darunter viele junge Koreanerinnen. weiterlesen hier

„Sister carry on!“

Fachgespräch zu Feministischer Theologie mit Dr. OH Hyun Sun, Pfarrerin der Presbyterian Church of Korea im Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V.

DARMSTADT, JUNI 2013. „Sister carry on!“ dieses Lied der weltweiten Frauenbewegung stimmten die Teilnehmerinnen des Fachgesprächs zum Thema „Feministische Theologie in Korea und in Deutschland im Dialog“ zu Beginn ihres Austauschs miteinander an. Und schon waren sie mittendrin im Gespräch mit Dr. OH Hyun Sun, Pfarrerin der Presbyterian Church of Korea (PCK) und Professorin für Religionspädagogik an der Honam Theological University and Seminary. Weiterlesen hier.

"Arise and shine"-Steh auf und lass dein Licht leuchten"

Indische Generalsekretärin Synthia Sobha Rani zu Gast beim Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e. V.

DARMSTADT, JUNI 2013  „Wir kommen aus ganz unterschiedlichen Orten dieser Welt, wir sind auch ganz verschieden und wir sind verbunden in Christus.“ Für Synthia Sobha Rani, Generalsekretärin der Frauenarbeit der Kirche von Südindien (CSI) und Liaisonfrau des internationalen Frauennetzwerks der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) steht die Orange mit ihren einzelnen Segmenten, die von der kräftigen Schale zusammen-gehalten sind, für die Einheit in Vielfalt von Frauen weltweit. Weiterlesen hier.

Ökologisches Bewusstsein erfordert Gleichberechtigung

Partnerschafts-Delegation aus Korea zu Gast im Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. zu Gesprächen über Ökologie und Nachhaltigkeit

DARMSTADT, JUNI 2013 „Ökologisches Bewusstsein ist ein zentrales Thema. Alle Lebewesen sind aufeinander bezogen und voneinander abhängig. Am Beispiel der Ökologie sehen wir, dass wir weltweit zusammen stehen müssen. Frauen geben Leben weiter. Frauen sind darum auch in besonderer Weise daran interessiert, dass das Leben weiter geht und dass alle gut leben können“, sagte Angelika Thonipara, geschäftsführende Pfarrerin des Landesverbands Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. (EFHN) zur Begrüßung der koreanischen Gäste in der Geschäftsstelle des Verbands in Darmstadt. Weiterlesen hier.

Deutsch-Indonesisches Frauentreffen in Darmstadt

Frauen aus der EKHN-Partnerkirche GMIM in Indonesien und Mitarbeiterinnen des Landesverbands EFHN tauschten sich über Gemeinsamkeiten in der Frauenarbeit aus.

DARMSTADT, MAI 2013 „Welcome - Selanat pagil siang – Herzlich Willkommen!“ So begrüßten die Frauen einander am Hauptbahnhof auf Englisch, Indonesisch und Deutsch. Fünf Frauen der Christlich-Evangelischen Kirche in Minahasa (GMIM) ... sind nach Darmstadt gekommen. Weiterlesen hier

Ihre Ansprechpartnerin

Angelika Thonipara Angelika Thonipara

Angelika Thonipara
Geschäftsführende Pfarrerin

Angelika ThoniparaTelefon 06151 66 90-166

Spendenprojekte

Mitglied bei den Evangelische Frauen werden

Mitglied werden

Genießen Sie die Vorteile!

Mehr Infos
Anmeldung zum Newsletter der Evangelische Frauen

Newsletter bestellen

hier bitte E-Mail-Adresse eintragen