Logo

 

Reisen

Aktivreisen

Kunst & Kultur in der lombardischen Provinzhauptstadt Brescia und Region DIESE REISE IST AUSGEBUCHT vom 07.09. - 15.09.2019

Die lombardische Provinzhauptstadt Brescia, die sich übrigens mit der Auszeichnung UNESCO-Weltkulturerbe schmücken darf, ist einen Besuch wert! Sie besticht durch ihre einzigarte Lage zwischen Gardasee und Mailand und ihre zahlreichen Kunstschätze. Auf dem Cidneo-Hügel inmitten der Stadt thront die Burg der Visconti. Von hier oben haben wir einen herrlichen Blick über das Dächermeer der Altstadt. Bei einem Rundgang treffen wir auf antike Bauwerke, frühchristliche Sakralkunst, romanische und gotische Kirchen und eindrucksvolle Plätze und Paläste. Ausflüge nach Mailand, an den Gardasee und an den Iseo See mit Besuch der Insel Montisola sind vorgesehen.

Wir wohnen im Centro Pastorale Paolo VI,  das in einem historischen Palast aus dem 16. Jahrhundert mit weitläufigem Garten im Herzen der Stadt liegt.

Leider wurde das angekündigte Opernfestival auf den Juni vorverlegt, so dass eine Teilnahme an dieser einzigartigen Veranstaltung nicht möglich ist.

Die Reiseleiterinnen bieten tägliche Reflexion zu Erlebnissen und Eindrücken und auch je nach Interessenslage der Teilnehmenden Austausch über Vergleich Deutschland - Italien in kultureller und politischer Hinsicht an.

Termin:07.09. - 15.09.2019
Anmeldung bis:07.07.2019
Reiseleitung:Gerda Weiser, Oriella Bazzica
Preis:899 Euro im DZ/DU/WC
1.059 Euro im EZ/DU/WC
Gruppengröße:18 Frauen
Pauschalpreis enthält:Hin- und Rückflug von Frankfurt/Main-Malpensa mit Lufthansa
Transfer mit Bus vom Flughafen nach Brescia
8 x Übernachtungen im Einzelzimmer oder Doppelzimmer mit DU/WC,
2 x Abendessen im Hotel, 3xAbendessen/Mittagessen Hotel/Restaurant (ist noch nicht festgelegt)
1 x Stadtführung in Brescia
Zufahrten nach Desenzano/Gardasee und Mailand
Reiseprogramm, Reiseleitung
Extrakosten:evtl. Eintritt Capitolium und Museum St. Giulia; Fahrt zum Iseo See mit Besuch der Insel Monte Isola, weitere Verpflegungskosten, Getränke, Trinkgelder
Anreise:Eigene Anreise zum Flughafen Frankfurt/Main
Reiseverlauf:Samstag, 07.09.2019
Flug mit Lufthansa ab Frankfurt/Main um 8:35 Uhr, Ankunft in Malpensa um 9:45 Uhr. Transfer nach Brecia im modernen Reisebus. Einchecken im Hotel Centro Paolo VI, erster Erkundungsgang mit den Reiseleiterinnen: sie zeigen Ihnen schöne Plätze und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels. Abends gemeinsames Abendessen im Hotel. Anschließend erstes Kennenlernen der Mitreisenden und Vorstellen des Programms.

Sonntag, 08.09.2019
Nach dem Frühstück gemeinsamer Besuch des Capitoliums und des Stadtmuseums St. Giulia im langobardischen Kloster (UNESCO Weltkulturerbe). Danach Zeit zur freien Verfügung.

Montag, 09.09.2019
Nach dem Frühstück Stadtführung mit örtlicher Stadtführerin; Besuch des Palazzo della Loggia. Nachmittags Führung in der historischen Bibliothek Queriniana (angefragt). Abends gemeinsames Abendessen im Hotel.

Dienstag, 10.09.2019
Nach dem Frühstück Ganztagesausflug mit dem Zug nach Desenzano am Gardasee, die Geburtsstadt von Angela Merici, die Gründerin des Ursulinen Ordens. Hier gibt es u.a. archäologische Funde, eine hübsche Seepromenade, und die Möglichkeit zum Baden. Wer mag, kann mit dem Boot in das mittelalterliche Städtchen Sirmione fahren, bekannt durch die Ausgrabungsstätte Grotten des Catull. Gemeinsame Rückfahrt mit dem Zug.

Mittwoch, 11.09.2019
Vormittags Besichtigung des Teatro Grande, dem musikalischen Kulturtempel der Stadt. Nachmittags zur freien Verfügung; die Reiseleiterinnen machen Vorschläge.

Donnerstag, 12.09.2019
Nach dem Frühstück Zugfahrt nach Mailand: Erkundungsspaziergang mit Oriella, die aus Mailand stammt, Mittagstisch in einer Trattoria im Zentrum, nachmittags Zeit zum Schlendern, Genießen und Schauen. Evtl. den Mailänder Dom besichtigen. Abends Rückfahrt mit dem Zug.

Freitag, 13.09.2019
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Zug nach Iseo, ein kleines Städtchen direkt am Iseo-See gelegen, wo freitags ein beliebter Wochenmarkt stattfindet. Es gibt die Möglichkeit mit dem Boot zur autofreien "Monte Isola" zu fahren, die größte Insel in einem europäischen Binnengewässer, wo Fischer und Netzhersteller leben. Wer mag, Besuch des Fischerei-/Netzweberei-Museums in Siviano. Vor Ort gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit Aussicht auf den See. Rückfahrt mit dem Zug.

Samstag, 14.09.2019
Tag zur freien Verfügung für Besuch von Museen, altem und neuem Dom sowie Kirchen in der Altstadt, Einkaufsbummel und Spaziergang, Besuch der Burg.

Sonntag, 15.09.2019
Transfer nach Malpensa gegen 13:30 Uhr, Rückflug mit Lufthansa um 18:00 Uhr, Ankunft in Frankfurt/Main um 19:15 Uhr.
 Diese Reise buchen

Ihre Ansprechpartnerin

Mechthild Köhl Mechthild Köhl

Mechthild Köhl
Sachbearbeitung Reisen und Öffentlichkeitsarbeit

Mechthild KöhlTelefon 06151 66 90-155

Spendenprojekte

Mitglied bei den Evangelische Frauen werden

Mitglied werden

Genießen Sie die Vorteile!

Mehr Infos
Anmeldung zum Newsletter der Evangelische Frauen

Newsletter bestellen

hier bitte E-Mail-Adresse eintragen

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK