Logo

Spiritualität

Miteinander glauben, leben, hoffen und Welt gestalten. 

Entdecken Sie Spiritualität und Lebensfreude!

Begegnung

Frauen treffen, sich austauschen, Ideen entwickeln.

Machen Sie mit im Netzwerk der Evangelischen Frauen!

Bildung

Jeden Tag Neues entdecken, Zusammenhänge begreifen.

Bildung bessert Geist und Herz!

Kurse & Veranstaltungen

tl_files/userImages/Landesverband_Bilder/Kampagnenlogo-organspende.jpg

Kraft ihrer Überzeugung: 150 Frauen feiern Reformationsjubiläum

Darmstadt, 9. September 2017. „Wie schöpft man Kraft aus seiner Überzeugung? Was macht Frauen stark, für ihre Überzeugungen einzustehen und auch gegen Widerstände Kirche und Gesellschaft zu gestalten?“ Mit diesen Fragen eröffnete Janine Knoop-Bauer den ökumenischen Gottesdienst anlässlich des Reformationsjubiläums am 9. September in der Darmstädter Kirche St. Ludwig, zu dem der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. gemeinsam mit der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), dem Bund alt-katholischer Frauen und dem Referat Erwach-senenseelsorge im Bistum Mainz eingeladen hatte. „Seit Jahrhunderten wirken Frauen in der Welt und in der Kirche – Kraft ihrer Überzeugung“, so die theologische Referentin des Landesverbands weiter. „Was gab den Frauen zur Zeit der Reformation ihre Kraft? Was lässt uns heute unerschütterlich für unsere Überzeugung eintreten?“

Weiterlesen

NEU Faltkarte Jahreslosung 2018

Bestellen Sie die die Faltkarte zur Jahreslosung 2018  "Wasser des Lebens" mit Eindruck auf Innenseite "Ich werden den Dürstenden aus der Quelle des Lebenswassers umsonst geben. Offb 21,6 Bigs". NEU in unserem Shop

Netzwerk "Leben im Alter" fordert bessere Sozialpolitik

Die Bedeutung der Altenhilfe in den Kommunen wird von der Sozialpolitik in Bund und Ländern trotz der weiterhin erheblich ansteigenden Zahl alter Menschen in der Bevölkerung nach wie vor vernachlässigt, so die Analyse des Netzwerks „Leben im Alter in der EKHN“, in dem auch der Landesverband Mitglied ist.

Weiterlesen

Frauensolidarität im interkulturellen Kontext

Was, wenn Mose ein Mädchen gewesen wäre? Das ausgesetzt, gerettet und vom Pharao wie eine Tochter angenommen worden wäre? Schon mit ihrem geistlichen Impuls zur Eröffnung des FrauenFachgesprächs am 28. August in Darmstadt lud Angelika Maschke dazu ein, die Genderperspektive einzunehmen. Die Beauftragte für Partnerschaftsangelegenheiten im Landesverband EFHN, die gleichzeitig Mitglied im Dekanatsfrauenausschuss Gießen und Mitglied im Partnerschaftsausschuss Gießen ist, hatte gemeinsam mit Angelika Thonipara, geschäftsführende Pfarrerin im Verband, zum FrauenFachgespräch mit Vertreterinnen der indischen Diözese Amritsar eingeladen.

Weiterlesen in PM

Geistlicher Impuls zum Monatsspruch September

Steht doch da: "Und seht: Dann werden manche von den Letzten die Ersten sein, und manche von den Ersten die Letzten." (BigS LK 13,30)

Dieser Satz gehört in jede christliche Hausapotheke. Es ist eine gute Medizin gegen Hochmut und Selbstgerechtigkeit. Jesus sagt diese Worte zu seinen Freundinnen und Freunden. Also zu den Menschen, die ihm am nächsten stehen.

Weiterlesen

Mitglied bei den Evangelische Frauen werden

Mitglied werden

Genießen Sie die Vorteile!

Mehr Infos
Anmeldung zum Newsletter der Evangelische Frauen

Newsletter bestellen

hier bitte E-Mail-Adresse eintragen