Logo

Landesverband

"Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit."  2. Timotheus 1,7                

Wofür wir stehen

Netzwerk für Frauen

Das Netzwerk des Frauenverbands bietet Frauen vielfältige Möglichkeiten, sich über Themen, Projekte und Aktionen, miteinander zu verbinden, sich auszutauschen und zu diskutieren.

Frauen erfahren im Verband Gemeinschaft und können neue Sicht- und Handlungsweisen ausprobieren. Sie ermutigen sich gegenseitig in der heutigen Welt auf je eigene Weise in Solidarität miteinander als Christinnen zu leben.

Bildung, Spiritualität und soziales Engagement verbinden Kopf, Herz und Hand.

Feministische Theologie

Wenn Frauen miteinander Bibel lesen, dann verbinden sie das Gelesene mit ihren Lebenserfahrungen. Im lebendigen Austausch mit anderen entsteht so Feministische Theologie. Sie führt vielstimmig als Such-Bewegung in eine neue spirituelle Praxis.

Die Bibel in gerechter Sprache nimmt die Anliegen der Feministischen Theologie, der sozialgeschichtlichen Bibelauslegung und des jüdisch-christlichen Dialogs auf. Dadurch eröffnen sich neue Verstehensmöglichkeiten.

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Als evangelischer Frauenverband unterstützen wir die Ziele des Konziliaren Prozesses: Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Wir verstehen alles irdische Leben als selbsttätiges, wechselseitig abhängiges und vielfach aufeinander bezogenes Geschehen. Wir selbst sind als Mitschöpfer_innen eingebunden in den göttlichen Schöpfungsprozess. Aus diesm Bewusstsein entwickeln wir Maßstäbe für eine gerechte Gesellschaft. Dazu gehören gleichberechtigte Teilhabe an Lebensressourcen und Lebensmöglichkeiten und nachhaltige Lösungen.

Solidarität und weltweite Ökumene

Jedes Jahr, am ersten Freitag im März, feiern wir den Weltgebetstag der Frauen (WGT), zusammen mit Menschen in über 170 Ländern. Der Weltgebetstag der Frauen ist die weltweit größte Ökumenische Bewegung. Im Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau ist der WGT seit 1949 fest verankert.

In der Unterstützung der entwicklungspolitischen Schwerpunkte des WGT leben wir ganz praktisch unsere Solidarität mit Frauen weltweit. Frauen haben die beiden Ökumenischen Dekaden "Solidarität der Kirchen mit den Frauen 1988-1998 und zur "Überwindung von Gewalt" 2001 - 2010 genutzt, um sich weltweit miteinander zu vernetzen. Sie haben ihre Wahrnehmung für ihre eigene Beteiligung an Unrechtsstrukturen geschärft und übernehmen Verantwortung. Dieser differenzierte Blick ermöglicht in der ökumenischen Frauenarbeit einen selbstkritischen und respektvollen Dialog .

Ihre Ansprechpartnerin

Angelika Thonipara Angelika Thonipara

Angelika Thonipara
Geschäftsführende Pfarrerin

Angelika ThoniparaTelefon 06151 66 90-166

Ihre Ansprechpartnerin

Luise Böttcher Luise Böttcher

Luise Böttcher
Vorsitzende des Vorstands

Luise BöttcherTelefon 06151 66 90-166

Ihre Ansprechpartnerin

Janine Knoop-Bauer Janine Knoop-Bauer

Janine Knoop-Bauer
Theologische Referentin

Janine Knoop-BauerTelefon 06151 66 90-153

Mitglied bei den Evangelische Frauen werden

Mitglied werden

Genießen Sie die Vorteile!

Mehr Infos
Anmeldung zum Newsletter der Evangelische Frauen

Newsletter bestellen

hier bitte E-Mail-Adresse eintragen