Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Die Träume anderer Leute

Was ist ein traumhafter Tag für mich? Welcher Traum ist wahr geworden – und welcher noch unerfüllt? Was haben sich andere Menschen vielleicht für mich erträumt? Sarah Eßel, Referentin für Frauenarbeit im Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau, und Sofie Fiebiger, Pfarrerin in Singen (Evangelische Landeskirche in Baden), haben ein Veranstaltungsformat entwickelt: FLINTA* ohne Kinder vernetzen sich und kommen miteinander ins Gespräch, über die eigenen Träume und die Träume anderer. „Die Träume anderer Leute“ richtet sich ausdrücklich an Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans und agender Personen ohne Kinder und lädt dazu ein, den eigenen Träumen nachzuspüren. Mit einem Materialpaket kann die Veranstaltung ganz leicht selbst durchgeführt werden, zum Beispiel in der eigenen Gemeinde, beim Freund*innen-Abend oder einem After-Work-Drink. Wie das geht, zeigen Sarah Eßel und Sofie Fiebiger in einem digitalen Infoabend: Am Mittwoch, 17. Juli 2024 von 18.30-19.30 Uhr stellen sie das Materialpaket „Die Träume anderer Leute“ vor und geben praktische Tipps zur Umsetzung. Kostenlose Anmeldung bei sabine.gruenewald@evangelischefrauen.de.

„Eine Pilotveranstaltung in Singen hat gezeigt: Das Format kommt gut an und es braucht noch viel mehr von solchen Veranstaltungen!“ sagt Sofie Fiebiger. „Orte und Räume, wo die Gründe für die eigene Kinderlosigkeit nicht im Zentrum stehen, aber Austausch über die Erfahrungen damit ungestört möglich sind.“ Und Sarah Eßel ergänzt: „Mit ‚Die Träume anderer Leute‘ wollen wir einen geschützten Austauschraum für die Menschen schaffen, die entgegen der Norm ein Leben ohne eigene Kinder führen und deren Interessen und Wünsche in kirchlichen und gesellschaftlichen Angeboten oft nicht berücksichtigt werden. Ob mit oder ohne Kinder: Für FLINTA* scheint es nur einen Weg zu geben und der führt in die Kümmerfalle. Doch wir glauben, da gibt es noch mehr! Wir glauben, dass es sich zu träumen lohnt! Abseits von den ausgetrampelten Pfaden der standardisierten Möglichkeiten für ein Frauen*leben. Diesen Träumen wollen wir im Rahmen dieser Veranstaltung nachspüren.“

Weitere Informationen unter www.evangelischefrauen.de/maybebaby.

Weitere Nachrichten

WGT 2024

Rückblick

Was gibt’s Neues?

Aktuelles aus dem Verband im Februar-Newsletter

Eine Revolution der Liebe

Gedanken zur Jahreslosung 2024

Newsletter

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. (EFHN) mich per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, Termine und Schwerpunkte in der Frauen- und Verbandsarbeit informieren darf. Der Verband wird meine Daten ausschließlich zu diesem Zweck nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur insoweit sie zur Durchführung dieses Angebots erforderlich ist. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.