Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Veranstaltungen

19.09.2021

Dekanatsfrauentag „damals und heute – mein Konfirmationsspruch“

Wie hat unser Konfirmationsspruch unser Leben begleitet? Dazu wäre es schön, wenn Sie Ihren Konfirmationsspruch und ein Foto im Vorfeld heraussuchen.

Leitung:
R. Behler, D. Groß, J. Kutt, K. Odenweller, N. Stegen, Pfarrerin U. Seeger, E. Becker-Christ
Ort:
St. Jakobus Kirche, Okstadt, Borngasse 3 oder per Zoom
Uhrzeit:
15:00 bis 17:00 Uhr
Dekanat:
Wetterau
Kostenbeitrag
keine Kosten, da auf das gewohnte Kaffeetrinken (noch) verzichtet werden muss.
Hinweis:
Anmeldung bis 18.08. bei Karola Odenweller, Tel: 06032 87042
E-Mail:
karola@odenweller.de
Details
24.09.2021

KOSTBARE KOMMUNIKATION – Was uns weltweit nährt

Mit Film und kleinen Köstlichkeiten, Gespräch und Begegnung stärken wir einander auch in Coronazeiten – entweder digital oder, wenn möglich, im EVA, Frauen in aller Welt kochen. Eine typische Frauensache also? Schnibbeln, Rezepte austauschen, sich selbst und andere ernähren macht Spaß. Wer kocht und was gekocht wird ist aber auch eine politische Frage. Von einem Film lassen wir uns anregen und kommen miteinander ins Gespräch, lernen voneinander und tauschen Anleitungen und Rezepte für kleine Köstlichkeiten. So dreht es sich auch virtuell rund um Ernährung und was uns dazu bewegt. Wir haben Platz für alle Sprachen, Erfahrungen und Geschichten. Die „Kostbare Kommunikation“ findet unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Corona-Situation digital oder im EVA unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln ausschließlich mit Anmeldung statt. Wir freuen uns auf Euch! Weitere Termine: 29.10.2021 und 26.11.2021

Leitung:
Ulrike Gros, Mechthild Nauck
Ort:
Ev. Frauenbegegnungszentrum EVA, Saalgasse 15, 60311 Frankfurt
Uhrzeit:
10:00-12:30 Uhr
Dekanat:
Evangelisches Frauenbegegnungszentrum EVA, Frankfurt
Kostenbeitrag:
Spenden sind willkommen
Hinweis:
Anm. bis mittwochs vor Termin, EVA, Frankfurt, Tel: 069-920708-0; die Veranstaltung findet unter den geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen oder ggf. online statt.
E-Mail:
eva-frauenzentrum@frankfurt-evangelisch.de
Details
01.10.2021

Gottesdienst zur Aktion Lucia – Gib uns mehr Licht

Leitung:
Frauenselbsthilfe-Gruppe Worms
Ort:
Ev. Versöhnungsgemeinde, Stiftstraße 13, 67549 Worms-Neuhausen
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Dekanat:
Worms-Wonnegau
Kostenbeitrag
Hinweis:
E-Mail:
Details
03.10.2021

Ein Wort der Anerkennung – eine Geste der Ermutigung

Ein Wort der Anerkennung – eine Geste der Ermutigung für dich und für mich. Aus Worten können Sätze werden, eine Poesie des Lebens. Aus Gesten können Geschichten wachsen, ein pantomimisches Theater. Frankfurter Frauen, verwurzelt in der Einen Welt, sind herzlich eingeladen, für sich selbst und mit anderen Ausdruck zu finden, für die vielen, auch widersprüchlichen Eindrücke des vergangenen Jahres.

Leitung:
Anke Chouadli-Franck, Ulrike Gros, Sandra Knorr und Mechthild Nauck
Ort:
Ev. Frauenbegegnungszentrum EVA, Saalgasse 15, 60311 Frankfurt
Uhrzeit:
11:00-14:00 Uhr
Dekanat:
Evangelisches Frauenbegegnungszentrum EVA, Frankfurt
Kostenbeitrag:
Spenden sind willkommen.
Hinweis:
Anm. bis 27.09., Tel: 069-920708-0
E-Mail:
eva-frauenzentrum@frankfurt-evangelisch.de
Details
04.10.2021

Meditative Andacht zur Aktion Lucia

Leitung:
Ökumenisches Team bestehend aus Dekanatsfrauenteam, katholische Frauen, Gynäkologe Dr. Manfred Hoffmann
Ort:
Ev. Kirche Biedenkopf-Wallau, Kirchweg 4
Uhrzeit:
19 bis 20 Uhr
Dekanat:
Biedenkopf-Gladenbach
Kostenbeitrag
Hinweis:
E-Mail:
Details
12.10.2021

Ökumenischer Frauengottesdienst Aktion Lucia

Leitung:
Ulrike Kress und Team, Pfarrerin Ute Seibert, EVA, Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.
Ort:
Alte Nikolaikirche am Römer, Frankfurt
Uhrzeit:
19 Uhr
Dekanat:
Frankfurt und Offenbach
Kostenbeitrag:
Hinweis:
E-Mail:
Details

Ihr Ansprechpartnerin für Reisen & Öffentlichkeitsarbeit

Mechthild Köhl

Telefon 06151 66 90-155
mechthild.koehl@evangelischefrauen.de

„Ich mag es unterwegs zu sein, neue Menschen und Orte zu entdecken. An meiner Arbeit gefällt mir besonders gut zu sehen, wie Reisegruppen zusammen wachsen und Freundschaften entstehen.“