Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Frieden braucht Frauen!

Müssen wir angesichts der aktuellen radikalen Umwälzungen Frieden neu denken? Welche Antworten hat feministische Außenpolitik? Bedroht der zunehmende Antifeminismus den sozialen Frieden (und was sagt Angela Merkel dazu)? In der neuesten Ausgabe unserer Mitgliederzeitung nähern wir uns dem Thema Frieden und schauen dabei besonders auf die Ansätze und Rollen von Frauen.

Unsere Referentin für Frauen*politik, Clara Böhme, schaut im Doppelinterview mit Dr. Eberhard Pausch auf die evangelische Friedensdenkschrift der EKD, deren Mitverfasser der Theologe seinerzeit war. Er ist überzeugt, dass die evangelische Friedensethik nach wie vor gültig ist – wenn auch die Analyse der geopolitischen Lage heute ganz anders ausfallen würde: Niemand hat 2009 damit gerechnet, dass Wladimir
Putin so lange im Amt bleibt. Auch die Folgen des Klimawandels werden inzwischen ganz anders bewertet, ebenso wie deren Auswirkungen auf Frieden und globale Gerechtigkeit. Beide sind sich einig, wie wichtig auch hier der Ansatz feministischer Außenpolitik ist, alle Bevölkerungsgruppen in die Lösungsprozesse mit einzubeziehen.

Vertiefend dazu befasst sich Prof. Dr. Sarah Jäger von der Universität Jena mit der Frage, ob christlicher Pazifismus vor diesem Hintergrund noch eine Chance hat. Worum es bei feministischer Außenpolitik genau geht, beleuchtet Mechthild Nauck vom Evangelischen Frauenbegegnungszentrum EVA in Frankfurt. Und was die Abschaffung des §219a StGB mit dem sozialen Frieden in unserem Land zu tun hat (und wem dieser vermeintliche Friede nützt), lesen Sie im Kommentar „Um des lieben Friedens willen?“.

Viel Spaß beim Lesen!

Mitgliederzeitung 2/2022 als pdf

 

Foto: istockphoto.com/Andrea Obzerova

 

Weitere Nachrichten

Assistierter Suizid – Frauensache?!

Rückblick auf ein spannendes Fachgespräch

Mitarbeiter*innen gesucht

Stellenausschreibungen Assistenz Vorstand und GF (m/w/d) sowie Referent*in Frauenarbeit und WGT (m/w/d)

Wir sind Viele!

zur geplanten Schließung des Zentrums Frauen und Männer

Newsletter

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. (EFHN) mich per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, Termine und Schwerpunkte in der Frauen- und Verbandsarbeit informieren darf. Der Verband wird meine Daten ausschließlich zu diesem Zweck nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur insoweit sie zur Durchführung dieses Angebots erforderlich ist. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.