Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

„Jede Frau muss über sich selbst entscheiden können“

Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. fordert Recht auf reproduktive Selbstbestimmung für alle Frauen

Das Reproduktionsvermögen von Frauen bestimmt in hohem Maße den Verlauf ihres Lebens: Ob sie Kinder bekommen, wann sie Kinder bekommen und wie viele und mit wem, ob eine Schwangerschaft gegen ihren Wunsch (nicht) eintritt – all diese Aspekte sind entscheidende Wegmarken in Frauenbiographien. Die Folgen einer Schwangerschaft muss jede Frau in ihren Lebensverlauf integrieren und bewältigen können. Gleichzeitig unterliegen Familienplanung und reproduktive Rechte von Frauen politischen Interessen. Oft werden sie in widerstreitenden politischen Kulturen und Agenden verhandelt, viele Inhalte sind populistisch aufgeladen. „Als Frauenverband treten wir für ein umfassendes Recht auf reproduktive Selbstbestimmung für alle Frauen ein“, sagt Luise Böttcher, Vorsitzende von Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. „Darüber hinaus setzen wir uns für ein gesellschaftliches Klima ein, in dem Frauen ihre Familienplanung souverän und ohne Angst vor negativen Folgen vornehmen können. Jede Frau muss über sich selbst entscheiden können.“

Weiterlesen in der Pressemitteilung:

PM Reproduktive Selbstbestimmung

Ihr Ansprechpartnerin für Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Mareike Rückziegel