Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Weltfrauentag – Alle Frauen haben ein Recht auf Schutz!

Die AfD Rheinland-Pfalz tritt im Wahlkampf mit frauenfeindlicher und rassistischer Rhetorik auf. Auf einem Wahlplakat zur bevorstehenden Landtagswahl steht zu lesen: „Deutsche Frau – kein Freiwild“. Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. kritisiert das damit verbundene Frauenbild und völkische Denken. Alle Frauen haben ein Recht auf Schutz, unabhängig ihrer Herkunft.

In der Wahlwerbung inszeniert sich die Partei als Bewahrerin der Familie nach dem Modell der 50er Jahre und signalisiert durch rhetorische Versprechen Familienfreundlichkeit und Frauenschutz. Das Familienbild der AfD entspricht nicht der Realität. Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. kritisiert, dass die Partei mit ihrer Familienpolitik ausschließlich deutschstämmige Familien im Blick hat und asylsuchende Menschen als Bedrohung markiert. Dass die AfD einen Unterschied zwischen deutschstämmigen und anderen Frauen macht, zeigt sich an diesem Wahlplakat besonders drastisch. Es wird deutlich, dass die AfD eine Ungleichwertigkeit von Menschen hinsichtlich ihrer Herkunft annimmt. „Auch ausländische Frauen sind unsere Schwestern“, so Luise Böttcher, Vorsitzende des Frauenverbands.

Die rhetorische Kriminalisierung von Asylsuchenden schließt an bekannte rassistische Denkmuster an, wie sie in der Geschichte bereits gegenüber afro-amerikanischen oder jüdischen Menschen geäußert wurden. Die statistischen Daten zeigen eindeutig: sexualisierte Gewalt findet größtenteils im privaten Umfeld statt. Der gefährlichste Ort für alle Frauen ist nach wie vor das eigene Zuhause. Die AfD zielt mit ihrer Wahlkampagne auf ein gesellschaftliches Klima, das Gewalt gegen Frauen eher fördert.

Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. engagiert sich für die Förderung eines gesellschaftlichen Klimas, in dem die Gleichwürdigkeit aller Menschen und die Gleichstellung aller Geschlechter im Vordergrund stehen. Wir kritisieren das verächtliche Frauenbild und das völkische Denken der AfD.

Weitere Nachrichten

Festgottesdienst „70 (71) Jahre Müttergenesung

Festgottesdienst mit Bischöfin Dr. Beate Hofmann und Pfarrer Carsten Tag

Assistierter Suizid – Frauensache?!

Rückblick auf ein spannendes Fachgespräch

Spaziergang auf dem Florstädter Pfingstweg

Einladung zum Spaziergang auf dem Florstädter Pfingstweg ab Pfingstsonntag, 14 Uhr

Newsletter

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. (EFHN) mich per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, Termine und Schwerpunkte in der Frauen- und Verbandsarbeit informieren darf. Der Verband wird meine Daten ausschließlich zu diesem Zweck nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur insoweit sie zur Durchführung dieses Angebots erforderlich ist. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.